7 Gründe, warum sich Selbstbedienungskassen lohnen

Mai 23, 2017

Einige Geschäfte haben schon ein Selbstbedienungssystem für den Kassenbereich, aber deutlich mehr halten noch immer am klassischen Kassierer fest. In diesem Beitrag können Sie erfahren, warum die Selbstbedienungskassen die bemannten Kassensysteme ablösen werden – sie sind einfach effizienter und für das Geschäft profitabler.

  1. Kürzere Schlangen

Eine Selbstbedienungskasse kann mehr Kunden in kürzerer Zeit abfertigen. Da bei den Selbstbedienungskassen kein Kassierer manuell nach Warengruppennummern oder dem entsprechend aktuellen Preis suchen muss, sind die elektronischen Systeme einfach schneller und übergehen den menschlichen Faktor. Kürzere Wartezeiten und Schlangen erfreuen die Kunden – und glückliche Kunden kommen sehr wahrscheinlich wieder.

  1. Interne Produktivität

Eine Selbstbedienungskasse ist viel einfacher ordentlich und sauber zu halten. Nutzen Sie die gewonnene Zeit um in Ihrem Laden eine angenehme und einladende Atmosphäre zu erzeugen. Wir versprechen, dass Sie das Ergebnis beim Tagesabschluss sehen werden.

  1. Kunden mögen es!

Kunden wollen nicht unbedingt mit anderen Menschen reden, wenn sie zum Einkaufen unterwegs sind. Dank unserer Selbstbedienungskassen können Kunden ihren Besuch bei Ihnen abschließen, während sie telefonieren, ein Hörbuch hören oder einfach nur nach der Arbeit entspannen. Eine Sprachwahl am Kassenterminal macht es ebenfalls leichter für Menschen, die eine andere Sprache sprechen.

  1. Weniger Verluste

Zwischen 30-50 Prozent aller Verluste sind auf Fehler oder Diebstahl zurück zu führen. An einer Selbstbedienungskasse gibt es keine Wechselgeldprobleme, Verzählen bei der Ausgabe, Betrug oder Diebstahl von Bargeld.

  1. Bessere Flächenkapazitäten

Die Selbstbedienungskassen nehmen viel weniger Platz als die üblichen Kassen ein und können mehr Kunden abfertigen. Das macht das Flächenverhältnis sehr effizient: Auf der Fläche einer Standardkasse können die meisten Läden vier Selbstbedienungskassen aufstellen. Das ergibt dreimal mehr Kapazität auf derselben Grundfläche.

  1. Immer genug Kassierer

Die Kapazität eines Selbstbedienungskassensystems ist nicht begrenzt durch eine Anzahl freier Kassierer, sondern nur von der Anzahl der aufgestellten Einheiten. Das vermindert den Einfluss des menschlichen Faktors drastisch – Krankmeldungen spielen keine Rolle mehr und Kassierer-Fortbildungen entfallen.

  1. Zeitersparnis für die Angestellten

Die Vorteile der Selbstbedienungskasse liegen nicht nur bei kurzen Schlangen, schnellerer Kaufabwicklung und größerer Kapazität, sondern auch in freigesetzten Angestelltenressourcen.

Da sich Ihre Angestellten nicht mehr auf das Bargeldgeschäft konzentrieren müssen und nicht konstant bereit sein müssen an der Kasse auszuhelfen, können sie sich ganz auf das Einräumen von Waren, dem Ambiente des Geschäfts und Kundenanfragen widmen. Als Resultat erhalten Sie ein gut organisiertes Geschäft mit aufmerksamem Personal, in dem sich der Kunde wohl und gut aufgehoben fühlt.

Ihr Formular wurde uns zugesandt!

FORTSETZEN